XTiP-Erfolg dank „Schlag den Star“

Schon zu Zeiten von Stefan Raab war die TV-Sendung „Schlag den Star“ die zu diesem Zeitpunkt noch unter dem Titel „Schlag den Raab“ bekannt war, ein voller Erfolg. Die guten Einschaltquoten und das Interesse der Zuschauer wusste XTiP sich zu Nutzen zu machen und ist noch heute erfolgreich damit. Je spannender die Show ist und je Interessanter das Match, welches sich die berühmten Kandidaten liefern, desto erfolgreicher ist XTiP mit dem angebotenen Schlag den Star XTiP Spiel. Bei der letzten Sendung, bei der sich Attila Hildemann und Luke Mockridge ein spannendes Duell boten, waren sowohl die Einschaltquoten als auch die Beteiligung am XTiP-Spiel besonders hoch.

Die Highlights der vergangenen Schlag den Star Sendung:

  • Bei den Spielen und auch verbal haben die Kandidaten, Attila Hildemann und Luke Mockridge, sich nichts geschenkt
  • Comedian Luke Mockridge gewann Runde vier beim Kugelstoßen, obwohl Hildemann stärker eingeschätzt wurde
  • Spiel 8 als Wendepunkt, bei dem Vegan-Koch Hildemann beim Kreisel Slalom sein Feingefühl unter Beweis stellte
  • Klarer Sieg für Hildemann beim Hoverkart in Runde 11
  • Sieg für Hildemann in Spiel 15, beim Hängen in einem Türrahmen

Die einzelnen Spiele, aber auch die Quoten beim XTiP-Spiel waren an diesem Abend besonders spannend. Besonders erstaunlich war das vierte Spiel, denn hier lag die Quote bei 1,7 für Hildemann und trotzdem setzte sich Mockridge beim Kugelstoßen durch. Dies sorgte dafür, dass auch die darauffolgenden Tipps der Zuschauer spannend blieben. In der finalen Runde konnten sich die Tipper offensichtlich nicht einigen und die Chancen für die beiden Spieler standen tatsächlich auch 50 zu 50.

Zusätzliche Spannung für Wettfans

Natürlich bietet die Show an sich schon sehr viel Spannung für die Zuschauer. Wettfans haben durch das XTiP-Spiel zudem die Chance, die Show für sich noch zusätzlich interessant zu gestalten.

Was das XTiP-Spiel den Zockern bietet:

  • die Möglichkeit für Teilnehmer/innen live auf ihren Favoriten zu tippen
  • Hauptgewinn war eine Reise nach Las Vegas
  • weitere attraktive Preise im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro

Das Fazit des Abends ist sehr gut, sowohl bei den Initiatoren der Show, als auch beim Wettanbieter XTiP. Das Spiel des Wettanbieters ist ein Gemeinschaftsprojekt des Sportwettenanbieters XTiP und der Brainpool Artist & Content Services GmbH. Bei der vergangenen Sendung wurde das Tippspiel bereits das vierte Mal angeboten und erste Auswertungen des Abends machen deutlich, dass dieses Mal besonders viel gewettet wurde.

Illegale Sportwetten – ein politisches Streitthema

Illegale Sportwetten – ein politisches Streitthema

Dies sollte schon längt nicht mehr der Fall sein. Bereits vor Jahren, mit der Verabschiedung des Glücksspieländerungsstaatsvertrags, sollten private Wettanbieter in Deutschland zugelassen werden.

Schon damals sorgte die Diskussion um die Deutsche Glücksspielregulierung für Streit bei den Politikern. Auch aktuell ist dieses Thema das Streitthema Nummer eins und vor allem Baden-Württemberg und Hessen sind sich in Bezug auf dieses Thema uneinig.

Hessen war in der Vergangenheit dafür verantwortlich die Konzessionen an private Wettanbieter auszugeben, doch die Anzahl der zu vergebenden Lizenzen war begrenzt und bis heute wurde keine dieser Lizenzen vergeben. In Bezug auf das Scheitern der Glücksspielregulierung ist man sich also auch unter den Politikern einig, doch nun geht es darum einen Weg zu finden, um eine einheitliche Glücksspielregulierung zu gewährleisten, das Vertragsverletzungsverfahren aus Brüssel abzuwenden, die Spielsucht einzudämmen und die Einnahmen für den Staat zu sichern. Hessen fordert daher eine radikale Reform, keine Begrenzung der Lizenzen mehr, damit auf diesem Weg gegen den Schwarzmarkt vorgegangen werden kann und Rechtssicherheit in Bezug auf das Glücksspiel in Deutschland Einzug hält.

Liberalisierung des Online Glücksspiels

In Hessen ist die Rede davon, dass nicht nur der Markt der privaten Sportwettenanbieter liberalisiert werden sollte, sondern auch eine Liberalisierung des Online Glücksspielmarkts insgesamt sollte in Betracht gezogen werden. Thomas Strobel, von der CDU in Baden-Württemberg scheint diese Position seiner Kollegen jedoch nicht zu teilen, denn eine unbegrenzte Erlaubniserteilung für Casino- und Pokerspiele sei in seinen Augen nicht sinnvoll.

Aus Baden-Württemberg kommt weiterhin die Kritik, dass Hessen offensichtlich eine Aufhebung grundlegender Elemente des Glücksspielstaatsvertrags fordert, obwohl Hessen als verantwortliches Bundesland anfangs die Regulierung unterzeichnet hatte. Auch von der Geschäftsführerin Lotto Baden-Württemberg, Marion Caspers-Merk, kommt scharfe Kritik. Sie hofft, dass die beschlossenen Regeln in Zukunft umgesetzt werden. Auch das Vorgehen gegen illegale Anbieter sollte ihrer Meinung nach verschärft werden, statt den Markt für alle Anbieter zu öffnen, denn dies würde Uneinigkeit innerhalb der Führungseben und in ihren Augen Chaos auf dem deutschen Glücksspielmarkt bewirken.

Neue Bundesliga Quoten

Neue Bundesliga Quoten

Die ersten Quoten wurden bereits bekannt gegeben und klar ist, dass die Wetten auf Bayern München derzeit mit nicht besonders hohen Auszahlungen belohnt werden, da die Quoten hier nicht so gut für die Wettfans stehen.

Je nach Wetttyp haben die Spieler unterschiedliche Möglichkeiten vorab die eigenen Wetten zu platzieren. Es gibt die Wettfans, die lieber auf Nummer sicher gehen und auf jemanden setzen, der mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen wird. Für diese voraussehbaren Gewinner sind die Quoten eher schlecht für die Spieler und demnach sind in diesem Fall die Auszahlungen eher gering. Wer gerne ein Risiko eingeht kann die Wette jedoch auch ganz anders platzieren, erhält dort bessere Quoten und höhere Auszahlungen im Falle eines Gewinns, der jedoch in diesem Fall eher unwahrscheinlich ist.

Die Quoten deuten darauf hin, dass auch die Buchmacher damit rechnen, dass die Bayern auch in dieser Saison wieder den Siegespokal abräumen werden. Aufgrund dessen, dass die Bayern auch bei den Buchmachern hoch im Kurs stehen, sind die Quoten für die Wettfans, die auf die Bayern setzen, nicht sonderlich gut und zu erwarten ist eine eher niedrige Gewinnausschüttung im Falle eines Sieges von Bayern München.

Für die Fans von Dortmund sehen die Quoten bei den Buchmachern eindeutig besser aus, da hier kein Sieg erwartet wird. Wer jedoch der eigenen Lieblingsmannschaft den Gewinn zutraut, der kann gut und gerne auch auf Dortmund setzen und würde im Falle des Sieges sogar eine gute Auszahlung erwarten.

Aktuelle Wettthemen – Edward Snowden

Aktuelle Wettthemen – Edward Snowden

Derzeit ist Edward Snowden eines der beliebtesten Themen in der aktuellen Presse. Natürlich haben Wettfans hier die Möglichkeit gegen Geld ihren eigenen Tipp zu diesem Thema abzugeben und damit vielleicht sogar eine ansehnliche Stange Geld zu gewinnen.

Edward Snowden ist in der aktuellen Presse ein beliebtes Thema. Bei Snowden handelt es sich um den Mann, der die Welt darüber aufklärte, dass heutzutage nichts mehr geheim ist. Nun bleibt die Frage, welche Konsequenzen Snowden erwarten und was mit ihm passieren wird. Da das Thema in der Presse besonders beliebt ist haben auch die Buchmacher sich diese Thematik zu Eigen gemacht und hierzu einen Wettmarkt eröffnet. Nun können die Wettfans Tipps dazu abgeben, was mit dem Mann passieren wird.

Der derzeitige Stand der Dinge lässt viel Raum für Spekulationen offen. So hei&zlig;t es derzeit, dass Snowden sich als ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter in Russland aufhalte und versucht vor den USA zu fliehen. Er sei an geheime Informationen gelangt und habe versucht diese zu veröffentlichen, was dazu führte, dass er sich nun auf der Flucht befindet.

Noch scheint es offen zu sein, in welches Land der Mann gehen wird und genau darauf können Wettfans unter anderem die eigenen Wetten setzen. In die USA wird er wohl nicht gehen, jedoch gibt es einige andere Länder die laut Medienberichten nicht abgeneigt zu sein scheinen, den Mann aufzunehmen. Angeblich versuche dieser bereits von Russland aus Asylanträge für andere Länder zu stellen, bisher jedoch noch ohne Erfolg.

Wetten auf den neuen Papst

Wetten auf den neuen Papst

In dem aktuellen Fall geht es weniger um einen Skandal, aber dennoch um ein brisantes Thema, welches seit Tagen in den Medien eingehend diskutiert wird. Der Rücktritt des Papstes Benedikt XVI bietet ausreichend Gesprächsstoff und für die Wettanbieter auch Anlass verschiedene Wettangebote zu präsentieren, die sich mit dem zukünftigen Papst befassen.

Die beliebteste Wette ist aktuell die des Nachfolgers für Papst Benedikt, der nach eigenen Angaben aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten ist. Doch nicht nur in der Presse sorgt dies für Aufsehen, sondern auch die Buchmacher haben schwer zu tun, da nun der aktuellen Quoten für die Papstwetten errechnet werden müssen.

Neben der Wette, bei der es um den Favoriten geht, gibt es auch Wetten, die Aufschluss darüber geben, welchen zukünftigen Papst die Wettfans als am sinnvollsten und besten halten. Als einer der Favoriten wird Kardinal Peter Turkson aus Ghana gehandelt, genau wie Francis Arinze, dem gute Chancen angerechnet werden. Andere wiederum tippen auf einen anderen Papst, der in den Medien nicht zu sehr publiziert wurde, denn meist sind es nicht die Favoriten die letztlich die Tiara auf den Kopf gesetzt bekommen.

Es wird erwartete, dass es noch etwa bis Ostern spannend bleibt, denn bis dahin sollen die Papstwahlen vollzogen sein. Wer dann letztlich da Amt einnehmen wird, bleibt abzuwarten. Unterdessen können die wettbegeisterten Spieler sich jedoch mit den Papstwetten begnügen.

Unter Anderem werden Wetten rund um das Papstthema auch von dem bekannten Anbieter Paddy Power präsentiert. Derzeit können die Wettfans bis zum vierfachen des Einsatzes rausholen, wenn sie richtig getippt haben.