Zukunft des Glücksspiels Thema der "World Executive Gaming"- Konferenz

Das "World Executive Gaming"-Treffen wird vom 5.7. bis zum 7.7. in einem Hotel in der spanischen Hauptstadt abgehalten werden.

Es ist ein neues luxuriöses Hotel, welches zwischen dem Flughafen und den Geschäftsvierteln der Stadt liegt. Die Sitzungen, die sich mit dem Glücksspiel befassen, beleuchten alle Facetten dieses Sektors.

Dieses Treffen findet jedes Jahr statt und hier finden sich Vertreter der Online Casinos und der echten Casinos. Nach Informationen aus dem Netz will man sich hier bei diesem seit 2006 stattfindenden Treffen über unterschiedliche Vorschläge unterhalten.

Die Schwerpunkte dieser Sitzung sind das Fortbestehen des Glücksspiels und der Lotterien, die Angleichung an die Märkte, die sich immer wieder verändern, Strukturierungen und die Politik und zu guter Letzt das Bestehen an örtlichen Gegebenheiten.

Hier will man den Teilnehmern nahebringen, wie sie neue Mittel anwenden können um das Geschäft der virtuellen und echten Glücksspielangebote voranzubringen, wie sie die optimalen Spiele einbinden können und wie Taktiken und geschäftliche Modelle zu nutzen sind.

Hier steht auch im Mittelpunkt, wie die Anzahl der Kunden aufgestockt werden kann, wie man Kunden gewinnt, wie man sich die Social Networks zu Eigen macht, wie die Spieler anzusprechen sind und selbstredend auch, wie man relevante Märkte auf der ganzen Welt ausfindig macht.

Jeder dieser Punkte wird mit den ersten Leuten in diesem Sektor im Online und Offline- Bereich besprochen und der Vorsitzende der "American Gaming Association" erläutert die Regulierungen des Glücksspiels in den Vereinigten Staaten. Zudem gibt er noch einen überblick zu einem möglichen strukturierten virtuellen Glücksspiel in seinem Land.

Bei diesem Treffen kommen auch noch Vertreter von "Playtech", "IGT" und "Sportingbet" zu Wort.