Neuer Zusammenschluss – mehr Gewinn

Das Unternehmen Playtech zählt zu den namhaftesten Produzenten von Software für Online Glücksspiele. Neulich wurde bekannt, dass das Unternehmen vorhat, den Betreiber von BB Service, Worldwide Online Enterprises Ltd. zu übernehmen.

Dieses Vorhaben ist rund 140 Millionen Euro schwer und zeigt, dass der Softwarehersteller seinen Einfluss in dieser Branche noch ausdehnen will und noch größer werden wird.

Das Unternehmen erklärt, dass die Nachfrage auf dem Online Glücksspiel Markt im Wachstum begriffen sei. Hier seien immer raffiniertere Problemlösungen gefordert, dies werde besonders in den kontrollierten Märkten ersichtlich und die obengenannte Fusion eröffne optimale geschäftliche Gelegenheiten für das Unternehmen.

Das Abkommen macht das Portfolio komplett und man hat sämtliche Lösungen im Bereich des Glücksspiels in einem Repertoire. Davon profitieren nicht nur Online Casinos sondern auch neue Unternehmen, die hier Fuß fassen möchten.

Das neu entstehende Unternehmen wird 850 Angestellte auf den Philippinen und im osteuropäischen Staat Bulgarien benötigen und man will drei große geschäftliche Sektoren, die Verwaltung von Netzwerken und Operationen, Marketing, sowie die Zahlungsverwaltung, etablieren.

Der Unternehmenssprecher ließ durchblicken, dass diese Verschmelzung direkten Einfluss auf die Erträge haben werde und Playtech dem Konkurrenzdruck dann stärker gewachsen sei.