"Loot" – von Gamern für Gamer

"Loot" – von Gamern für Gamer

Der neue Youtube-Channel präsentiert interessierten Gamern Videos aus der Glücksspielbranche. Hier soll sich in Zukunft eine ganz eigene Community entwickeln, mit Gamern, die sich ständig auf der Suche nach den neusten Spielen, den größten Spielreizen und interessanten Informationen aus der Gaming-Szene befinden. Es gleicht einer Art Schatzsuche, bei der es allen Beteiligten vorrangig um das Zocken geht.

Der neue Youtube-Channel "Loot" bietet alles, was die Gaming-Szene sich immer gewünscht hat. Der Videokanal wird von Gamern, mit Gamern und für Gamer entwickelt und ausgestrahlt. Hier werden nicht nur die neusten Spiele vorgestellt, auch geht es darum in beliebten Spielen besondere Highlights aufzuzeigen, veraltete Spiele wieder aufleben zu lassen und Entwicklern alle Fragen zu stellen, für deren Antworten sich die Zocker selber am meisten interessieren. Mit dem Start des Videochannel auf der Plattform Youtube wurden von Seiten der Betreiber die ersten Szenen aus "Witcher 3" vorgestellt, ein absolutes Highlight in der Gaming-Szene.

Moderatoren mit großer Gemeinsamkeit: Zocken

Natürlich müssen die Highlights in dem Youtube-Kanal auch ansprechend präsentiert werden, hierzu haben sich für den Video-Channel "Loot" zwei passende Moderatoren gefunden. Welches Hobby sie teilen? Natürlich das Zocken. Dorian "El Doriango" Gorr (29) kann sich für Games wie "Metal Gear Solid", "FIFA" und "Diablo" begeistern und spielte schon im Alter von sieben Jahren an seinem eigenen Computer. Games begleiten ihn bisher sein ganzes Leben lang, eine gute Idee also seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Die 29-jährige Moderatorin Stefanie Kolibro hat eine Leidenschaft für Games wie "Don't Starve Together", "Red Dead Redemption" und Retro-Adventures. LAN-Partys gehören für sie noch heute zum Alltag dazu und mit ihrem neuen Moderationsjob möchte die Gamerin andere Zocker mit den neusten und wichtigsten Informationen aus der Gaming-Szene versorgen.

(Bildquelle:bild.de)