Spielebetreiber begeht Valentinstag auf seine Weise

Spielebetreiber begeht Valentinstag auf seine Weise

Diesen nahm der Hersteller von Software, "NextGen Gaming", zum Anlass, um den Automaten "Doctor Love" für Apple-Geräte für Unterwegs herauszubringen, welcher Mancher schon aus den virtuellen Casinos kennt.

Diese Option gibt es nun in den App-Stores von "Apple", welcher der erste virtuelle Spielautomat des Unternehmens ist, welcher auch auf mobile Weise öffentlich gemacht wird. Aber warum man sich gerade diesen Automaten ausgesucht hat, ist mit der Beliebtheit desselbigen in der Casinobranche zu begründen.

Zudem findet er im Zeitraum um den Valentinstag einen guten Platz, da das Thema Liebe hier vordergründig ist. Diese Spielvariante ist nur eine Spaßversion, dies bedeutet, dass es hier nicht um echtes Geld geht. Wenn man dies tun möchte, dann ist der Automat in einem der passenden virtuellen Casinos zu nutzen, mit denen der Betreiber eine Zulassungsvereinbarung getroffen hat.

Hierzu passen unter anderem "Microgaming Quickfire", "GTS Playtech" und "Chartwell". Auch wenn man kein Kunde des "Apfels" ist, kann man die Spiele bequem von zuhause aus nutzen, ohne ein mobiles Gerät wie ein "iPhone" zu benötigen. Dieses Spiel steht ebenfalls auf "Facebook" zur Verfügung, hier wurde es in die sogenannten "Slots Point" eingebaut.

Dieser wurde vor nicht allzu langer Zeit herausgebracht und ist eine Anwendung für "Social Media", welche nur für die obengenannte Seite hergestellt wurde. Hier stehen auch Spiele wie "Medusa" oder "Mad Monkey" bereit.

Man darf damit rechnen, dass zukünftig, noch mehr Spiele des Herstellers für soziale Netzwerke und für Unterwegs verfügbar sind, doch auch für die Branche der virtuellen Casinos soll es wieder neue Spiele geben.