Poker für einen guten Zweck

Poker für einen guten Zweck

Das bekannte Charity Event konnte schon in der Vergangenheit durch die gute Absicht punkten und hofft auch in diesem Jahr auf eine rege Teilnahme. In dem com.media Veranstaltungszentrum in Delmenhorst bei Bremen sollen bis zu maximal 30 Pokertische aufgestellt werden.

Hier werden dann Karten verteilt und Hände gespielt werden, um so Re-Raise for Children zu unterstützen.

Bei dem Charity Turnier werden jedoch nicht nur Hobbyspieler erwartet, auch die Poker-Prominenz hat sich für das Event begeistert und so können Hobbyspieler ihr Können gegen echte Pokerprofis und Prominenz unter Beweis stellen. Bekannte Spieler wie Jens Knossalla, Marius Pospiech, Emu Adam und Udo Gartenbach haben in diesem Jahr bereits für das bevorstehende Event zugesagt.

Doch nicht nur als Spieler bekommt man bei dem Turnier einiges zu bieten, auch die Zuschauer sind bei der Veranstaltung herzlich willkommen. Durch die Beamer-übertragung haben die Zuschauer ihre reine Freude und bekommen etwas von dem Spielgeschehen mit, während sie dazu nicht direkt neben dem Pokertisch stehen müssen. Die Verlosung einer 4-tägigen Pokerreise ist eines der vielen Highlights dieses Events. Die Reise ist durch das Kaufen von Losen zu gewinnen. Die eingenommenen Gelder werden selbstverständlich für einen guten Zweck gespendet.

Nachdem bereits im letzten Jahr Spenden in Höhe von 2000 gesammelt werden konnten, haben die Veranstalter sich das Ziel dieses Jahr etwas höher gesetzt. Es ist geplant insgesamt 3000 Euro einzunehmen, die dann für den Verein strahlemaennchen.de gespendet werden sollen, der krebskranken Kindern Herzenswünsche erfüllt.

Die Veranstalter erwarten mehr als 300 Spieler und eine rege Teilnahme an den Pokerspielen sowie an der Verlosung. Im Internet können die Spieler sich für das Turnier anmelden, aber auch vor Ort noch haben die Spieler die Chance mit einem Eintrittspreis in Höhe von nur 15 Euro an dem Turnier teilzunehmen. Alle Informationen sind bereits im Internet für Spieler, Zuschauer und Interessenten abrufbar.

Casino on Tour für einen guten Zweck

Casino on Tour für einen guten Zweck

In diesem Jahr sollen die Kunden vor allem von besonders hohen Gewinnmöglichkeiten und Sonderaktionen profitieren. Neben den überzeugenden Kampagnen für die Kunden ist es dem Unternehmen gleichermaßen wichtig, zusätzliche Einnahmen wohltätigen Zwecken zu Gute kommen zu lassen. Monatlich gibt es daher ein Casino, welches sich dem guten Zweck verschreibt.

Mit dem "Casino Berg" wurde über die Wintermonate hinweg an einigen Skihütten und an den Bergbahnen Station gemacht, um den Leuten dort vor Ort Unterhaltung und Abwechslung zu bescheren. Initiiert wurde diese Aktion von Seiten des Casinos Bad Gastein. An einigen dieser Stationen, im Waldgasthof Angertal, im Bergrestaurant Kleine Scharte und im Gipfelrestaurant Stubnerkogel wurden beim Roulettespiel Gelder zur Unterstützung der Gasteiner Bergrettung gesammelt. Mit den gespendeten Geldern kann die Bergrettung sich zusätzliche Ausrüstungsgegenstände leisten, mit denen die Arbeit der Einrichtung zusätzlich unterstützt werden kann.

Bei der Aktion konnten eine Summe in Höhe von 2.175 Euro gesammelt werden. Dieses Geld wurde in Form eines Schecks an die Bergrettung Bad Gastein und Bad Hofgastein überreicht. Damit konnte erneut aufgezeigt werden, dass Casinoprojekte dieser Art auch für einen guten Zweck initiiert werden. Doch nicht nur die wohltätigen Einrichtungen profitieren davon, auch die Personen, die bei dem Casino on Tour dabei sein durften.

Unterhaltung und Abwechslung wurden durch das mobile Casino an verschiedene Orte gebracht und konnten Menschen vor Ort besonders begeistern. Geschultes Personal und Sicherheitspersonal sorgten dafür, dass die gesamte Aktion in geregelten Bahnen verlief und die Unterhaltung und der Spaß im zentralen Vordergrund standen.