Menschen, die ein Smartphone haben, vertreiben sich am liebsten die Zeit mit Spielen für das Handy. Die neuartige Spieltechnik der ultramodernen Mobiltelefone sagt auch nun der Spielkonsole Nintendo DS und der Sony Playstation den Kampf an.

Laut einer aktuellen Umfrage spielen rund 45 Prozent der Besitzer von DS und PSP auch Spiele auf ihrem Handy. Dies sind rund 50 Prozent mehr Fans dieser Spiele als im vorangegangenen Jahr.

In der gleichen Zeit ging der Anteil der neu dazukommenden Spieler von DS und PSP um 12 Prozent zurück. Es zeichnet sich also hier eine Tendenz zur mobilen Verwendung von Spielen ab.

Die neue Technik mit immer ausgefeilteren Grafiken ermöglicht diese Entwicklung. Die Smartphones zeichnen sich auch dadurch aus, dass Telefon-, Internetnetzwerke und auch Spiele in einem Gerät gebündelt sind.

Diese haben auch den Vorteil, dass Online Glücksspiel immer und überall gespielt werden können. Die Softwarehersteller in dieser Branche kommen immer wieder auf neue Technologien, die es dem Spieler ermöglichen, in Echtzeit Poker, Roulette und Automatenspiele zu spielen.

Auch bei den Konsolenspielen zeichnet sich eine Tendenz zu älteren Nutzern mit gehobeneren Ansprüchen ab. So haben die Smartphones schon heute die passenden Geräte für diese Gruppe parat.

Die Produzenten von Spielkonsolen müssen also auf der Hut sein, dass sie hier nicht hinterher hinken und ihre Konsolen entsprechend auf Vordermann bringen müssen.