Die Konkurrenz war und ist zu groß und die eigene Software durch den Schnellstart nicht gut genug. Neusten Meldungen zu Folge schließt der Poker Room von Ultimate Poker in Nevada nun seine Pforten. Für New Jersey wurde bereits schon im Vorfeld die Reißleine gezogen und das Unternehmen zog sich aus dem Online Poker Markt von New Jersey zurück.

Konzentration auf das Online Casino

Online Poker wurde zuerst in Nevada gestattet, nicht umsonst handelt es sich bei dem Bundesstaat um das Glücksspielmekka. Nachdem Online Poker vor Ort gestattet wurde beeilte sich das Glücksspielunternehmen Ultimate Gaming das eigene Angebot vor Ort legal zu präsentieren. Im Nachhinein kann der Frühstart vor Ort als ein wenig Voreilig bezeichnet werden, denn die fehlerhafte Pokersoftware des Unternehmens sorgte dafür, dass die Kunden sich von dem Poker Room abwanden. Nachdem vor allem auch große Anbieter wie WSOP.com und Caesars Interactive am Markt waren, waren für Ultimate Gaming keine Chancen mehr vorhanden.

Auch in New Jersey war das Angebot des Unternehmens weniger erfolgreich als erwartet. Nachdem das Partner-Casino in New Jersey Konkurs anmelden musste zog sich Ultimate Gaming vom Markt zurück. Das Online Casino in Nevada soll nun vorerst am Netz bleiben. Vielleicht ist es gut für das Unternehmen nach der Einstellung des Online Poker Rooms mehr Zeit in das Online Casino investieren zu können.