In Berlin steht die Umsetzung großer Pläne bevor, zumindest was die Spielbank der Hauptstadt betrifft. Die Spielbank Berlin, am Potsdamer Platz, gehört zu den umsatzstärksten Häusern in ganz Deutschland. Mit dem Beginn des neuen Jahres soll sich hier nun einiges verändern. Es wurde bekannt gegeben, dass ein großer Umzug für die Spielbank bevorsteht. Geplant ist es, die Spielbank am Potsdamer Platz zu schließen, um dann am Kudamm-Karree in der City-West wieder neu zu eröffnen. Der Umzug wird aktuell für das Jahr 2020 geplant.

Vorbereitung auf den Spielbank-Umzug:

  • Geplante Aufgabe des Spielbank Standorts am Potsdamer Platz
  • Neuer Standort soll das Kudamm-Karree in der City-West werden
  • Entwicklung der City-West lässt vermuten, dass der Standort für die Spielbank noch besser sein könnte
  • Umbau des Gebäudekomplexes durch den Eigentümer, das Immobilienunternehmen Cells Bauwelt
  • Entstehung eines neuen Gebäudes am Innenhof des Komplexes für die Spielbank
  • Casino-Betreiber rechnet mit dem realisierbaren Umzug im Jahr 2020

Der Spielbank-Geschäftsführer Günter Münstermann zeigt sich erfreut, über die bevorstehenden Umzugspläne der Spielbank. Das Unternehmen ist mit der Spielbank am Potsdamer Platz sehr erfolgreich, trotzdem wird davon ausgegangen, dass in der City-West, durch eine gute Entwicklung, in Zukunft noch bessere Umsätze erzielt werden können. Im Jahr 2015 konnte die Spielbank Berlin einen Umsatz in Höhe von 68 Millionen Euro erwirtschaften. Den größten Anteil dieses Umsatzes machte die Spielbank am Potsdamer Platz. Bis zu dem bevorstehenden Umzug soll der Mietvertrag für das Etablissement am Potsdamer Platz vorerst noch einmal verlängert werden.

Spielbank Berlin auf Erfolgskurs

Das Unternehmen der Spielbank Berlin setzt sich aus der Spielbank am Potsdamer Platz und den vier weiteren Standorten am Berliner Fernsehturm, am Los-Angeles-Platz, in der Hasenheide Neukölln und in der Ellipse Spandau zusammen. Die großen Zukunftspläne für das Unternehmen sollen nun vorangetrieben werden, um langfristig größeren Erfolg verbuchen zu können. Unterdessen steht das Musicaltheater am Potsdamer Platz bereits leer. Hier ist noch unklar, ob das leerstehende Gebäude in naher Zukunft weitervermietet wird oder was damit passieren soll.