Dieser Schritt wurde bereits in den vergangenen zwei Jahren vorbereitet, in denen sich folgende Neuerungen ergeben haben:

– Unibet Poker hat das Microgaming Poker Network (MPN) verlassen

– mit Hilfe von Relax Gaming hat Unibet einen allein lauffähigen Poker-Client etabliert

– Übernahme von Stan James Poker

– Übernahme von iGame

Die Poker-Marke Pokerihuone gehörte vorher zu iGame, welches im vergangenen Jahr von Unibet übernommen wurde. Mit der Übernahme von Pokerihuone wird die Marke auf die Unibet Poker-Software upgedated und beide Anbieter teilen sich die Spieler auf. Mit der Vorarbeit und der aktuellen Übernahme entwickelt sich Unibet konstant zu mehr als einer alleinstehenden Seite. Der alleinstehende Client verwandelt sich in ein richtiges Online-Poker-Netzwerk. Der Head of Poker bei Unibet, Andrew West, gibt an, dass er stolz sei, dass Unibet nach und nach immer mehr Erfolge verbuchen kann. Gleichzeitig macht er jedoch auch deutlich, dass die Entwicklung zum eigenständigen Client mit mehr Arbeit verbunden sei, als zunächst erwartet.