Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 50.000 Euro unterstützt die SIM Spielbanken Investitions-, Beteiligungs- und Management GmbH & Co. KG die Deutsche Sporthilfe. Die Übergabe dieses Schecks erfolgte durch die SIM-Geschäftsführerin Anette Brücher-Herpel. Der Zeitpunkt der Scheckübergabe konnte nicht besser gewählt werden: die Übergabe erfolgte bei der Kasseler Sportgala und der bevorstehende Sporthilfe-Geburtstag soll mit der Summe des Schecks symbolisiert werden. Der 50. Geburtstag der Deutschen Sporthilfe wird allen Anlass zum Feiern geben, vor allem nun erst Recht, da die großzügige Unterstützung von der Spielbanken GmbH eine große Hilfe darstellt.

„Sporthilfe-Leitmotiv ‚Leistung. Fairplay. Miteinander.“

Das Motto der Deutschen Sporthilfe spiegelt nach Angaben von Brücher-Herpel auch die gesellschaftspolitische Verantwortung des Unternehmens gegenüber der Deutschen Sporthilfe wieder. Der großzügige Scheck soll zweckgebunden für Sportler in der Region Kassel eingesetzt werden. Die Spielbanken GmbH macht deutlich, dass das Unternehmen überzeugt ist von der Vorbildwirkung deutscher Spitzensportler. Dies stellt einen sehr guten Grund dar, um entsprechende Unterstützung für die Deutsche Sporthilfe anzubieten, so die Verantwortlichen.

Bekannte Spitzensportler der 1967 gegründeten Deutschen Sporthilfe:

  • Weltklasse-Siebenkämpferin Carolin Schäfer
  • Eishockey-Torwarttalent Mirko Pantkowski
  • Schütze Maximilian Weckmüller

Private Sportförderung ist das Steckenpferd der Deutschen Sporthilfe. In Zahlen ausgedrückt wurden in den vergangenen 50 Jahren rund 50.000 Athletinnen und Athleten aus 50 Sportarten mit über 400 Millionen Euro unterstützt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

  • 247 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen
  • 338 Mal Gold bei Paralympics

Die finanziellen Mittel erwirtschaftet der Deutsche Sportbund vornehmlich durch Fundraising. Hier muss jedes Jahr aufs Neue Initiative gezeigt werden. Als private Stiftung erhält die Deutsche Sporthilfe fast keine unmittelbare staatliche Unterstützung.

Beständige Partnerschaft

Die SIM, als Teil des Glücksspielunternehmens Novomatic AG, gilt schon seit geraumer Zeit als Partner der Deutschen Sporthilfe. Hier gibt es zudem spezielle Förderungen durch den Glücksspielkonzern Novomatic. Mit dem Förderbaustein „Paralympics-Prämien“ werden Athleten im paralympischen Bereich mit Erfolgsprämien bei guter Leistung belohnt.