Das virtuelle Glücksspiel ist in den Vereinigten Staaten eine heikle Angelegenheit. Der Gerichtshof in der Hauptstadt Washington urteilte erst kürzlich, dass jede Form des Online Glücksspiels inklusive Poker verschwinden müsse, so hatte die populäre Internetseite PokerStars keine andere Wahl, als sich vom Markt des Bundesstaates zu verabschieden.

Es existierte zwar noch kein Gesetz im Bundesstaat, dass Online Glücksspiel untersagt, doch das Urteil des Gerichtshofs in Washington gibt dem Online Glücksspiel den Status "illegal". Nach den juristischen Vorgaben des Staates können die Spieler und die Anbieter für den Verstoß gegen das Gesetz bestraft werden.

Wenn die Bewohner von Washington bei der Webseite spielen, würde dies dem Gesetz zuwiderlaufen und deshalb hat PokerStars den Bürgern von Washington einen Bann verliehen.

Dies ist der einzige Staat in den USA, dem so etwas widerfährt. Die gesetzlichen Vorgaben im Bereich Online Glücksspiel in den Vereinigten Staaten sind alles andere als einfach. Vor vier Jahren setzte die Regierung das UIGEA in Kraft, nachdem es gültig wurde, kehrten viele Betreiber von Online Casinos dem amerikanischen Markt den Rücken und nahmen Kunden aus den USA nicht mehr auf.

Davon war auch PartyPoker betroffen, sie stellte bis dato die größte Internetseite im Bereich Poker weltweit zur Verfügung. PokerStars war weiterhin auf dem Markt und nahm auch nach wie vor Spieler aus den Vereinigten Staaten an.

Dies konnte geschehen weil das UIGEA, die Banken sanktioniert, welche Gelder für unrechtmäßiges Online Glücksspiel transferieren und das virtuelle Glücksspiel an sich nicht illegal galt. Kein Bundesgesetz und auch nicht die UIGEA bewerteten das Glückspiel im Internet als unrechtmäßig, so war die Konsequenz, dass es keinen Bann gibt.

Für Washington ist die Sachlage nun anders, denn ein klares Verbot wurde hier bekräftigt. Wenn die Regierung das Online Glücksspiel regelt dann werden es aller Wahrscheinlichkeit nach Betreiber, die gegen das Gesetz von Washington einen Verstoß begangen haben, schwer haben eine Zulassung zu bekommen.