Der Unternehmer ist Gründer und Haupteigner der Galaxy Entertainment Group, welches als eines der Casinounternehmen Asiens bekannt ist. Die Galaxy Entertainment Group gilt als drittstärkstes Casinounternehmen des Kontinents. Vorab befand sich der Immobilienunternehmer Li Ka-Shing auf Platz Eins von Asiens Rangliste der reichsten Männer.

Das Vermögen des nun reichsten Mann Asiens beläuft sich auf eine Summe von insgesamt 29,6 Milliarden Dollar. Allein im letzten Jahr stieg die Summe um einen Betrag in Höhe von 3,5 Milliarden Dollar an. Zum einen liegt dieser rapide Umsatzanstieg an dem positiven Kursverlauf der Galaxy-Aktien an der Börse. Durch die positive Veränderung und die steigenden Umsätze konnte Lui Che-Woo dem ehemaligen Ranglistenanführer Li Ka-Shing den Rang ablaufen. Das Vermögen von dem neuen Platzhalter übersteigt dies des ehemaligen Ersten um etwa 100 Millionen Dollar.

Einen großen Teil zum Erfolg des Unternehmers tragen die gut laufenden Geschäfte in dem Glücksspielmekka Macau bei. In Macau gibt es derzeit 35 Casinos, von denen insgesamt sechs durch den Spielkonzern Galaxy betrieben werden. Die Geschäfte in Macau boomen, sodass sich Macau zur weltweiten Glücksspielmetropole entwickelt und bereits Las Vegas den Rang abgelaufen hat. Die Umsätze vor Ort steigen stetig und davon profitiert natürlich auch der Unternehmer Lui Che-Woo, der dadurch auf Platz eins der reichsten Männer Asiens gerutscht ist.