In wenigen Monaten könnten Online-Poker und Live-Sportwetten in Australien bereits verboten sein. Der Grund hierfür: Änderungen an den australischen Glücksspielgesetzen durch das australische Parlament. Die Gesetzesänderungen sind bereits beschlossene Sache, die Zustimmung des australischen Unterhauses ist hierbei eine reine Formalität. Geregelt wurde die Gesetzesänderung über die „Interactive Gambling Amendment Bill 2016“, Wirkung wird diese dann final in einigen Monaten zeigen.

Pokeranbieter ziehen sich aus Australien zurück

Schon zu Beginn des Jahres 2017 hat der Pokeranbieter 888 Holdings den Rückzug vom australischen Markt aufgrund bevorstehender Gesetzesänderungen angekündigt. Nun da das Poker-Verbot nahezu beschlossene Sache ist, werden weitere Pokeranbieter folgen. Ob ein generelles Verbot die beste Methode ist, um das Online-Glücksspiel einzudämmen, bleibt weiterhin viel diskutiert. In Australien sollte im Jahr 2001 bereits eine Einschränkung des Online-Glücksspiels durchgesetzt werden. Die entsprechende Gesetzgebung bot allerdings zu viele Schlupflöcher und das Online-Angebot florierte weiterhin.

Verbot als wirkungsvolles Mittel?

Nicht nur in Australien, sondern auch in anderen Ländern, muss man sich in Bezug auf das Online-Glücksspiel die Frage stellen, ob Verbote tatsächlich eine wirkungsvolle Methode sind, um Glücksspiele einzuschränken. Die Poker-Community in Australien ist sehr groß. Neben den Online-Angeboten können australische Pokerfans in Casinos oder bei Turnieren pokern. Trotz des Verbots von Online-Poker wird für die Zukunft davon ausgegangen, dass es auch weiterhin genug Online-Poker-Angebote für die australischen Pokerfans geben wird.

Hierbei darf nicht vergessen werden, dass Online-Glücksspiel in der heutigen Zeit sehr beliebt sind. Vieles im Bereich der Glücksspiel-Community spielt sich heute online ab. Ein generelles Verbot wird daher nicht den gewünschten Erfolg erzielen. In der Vergangenheit wurde bereits deutlich, dass Anbieter sowie Spieler ausreichend Schlupfwinkel finden können, um dem Poker- bzw. Glücksspielvergnügen online nachzugehen.