Die goldenen Zeiten der Spielbanken in Deutschland sind nun schon seit langer Zeit vorbei. Die Spielbanken mussten sich in den vergangenen Jahren mit strengeren Gesetzgebungen und großer Konkurrenz auseinandersetzen. Dies ist auch an der Spielbank Trier inmitten des Mosetals nicht vorbeigegangen. Während die Spielbank sich in einem glamourösen Hotel befindet, ist hier jedoch nicht mehr viel von Glamour zu spüren. Das Casino musste unter der schweren Situation für die Spielbanken bereits sehr leiden. Nun ist nicht klar, wie es in Zukunft für die Spielbank weitergehen wird.

Die Spielbank Trier betreibt seit 1983 Glücksspiel vor Ort. Während viele Spielbanken es heute in Bezug auf die Garderobe bereits lockerer sehen, gibt es in der Spielbank Trier einen Dresscode: leger aber dennoch schick. Vor allem in den Bereichen des klassischen Glücksspiels, ist ein gepflegtes Äußeres inklusive ansprechender Kleidung Pflicht. In dem Automatenbereich hingegen wird es etwas lockerer gesehen. Die Zielgruppe der Spielbank hat sich im Laufe der Jahre gewandelt. Während früher vorrangig gut betuchte Bürger in schicker Abendgarderobe vor Ort zu Gast waren, ist das Publikum heute jünger und weniger risikofreudig.

Glücksspiel gibt es überall

Das Hauptproblem, mit welchem sich die Spielbanken konfrontiert sehen, ist die Konkurrenz. An jeder Eckt sind Glücksspielangebote zu finden – in Form von Sportwettangeboten, Spielautomaten und Lotto. Doch nicht nur landbasiert gibt es Glücksspielangebote wohin das Auge reicht. Die größte Konkurrenz für die Spielbanken, so auch für die Spielbank Trier, ist das Angebot im Internet. Online Casinos und Online Sportwetten sind zwar in Deutschland bisher nicht legal, allerdings berufen sich die Anbieter auf Lizenzen aus dem Ausland.

Die Spieler sehen kaum noch die Notwendigkeit, sich in Abendgarderobe zu schmeißen und teilweise einen langen Weg auf sich zu nehmen, um die Spielbank zu besuchen. Online Glücksspiel ist für die Spieler bequem, flexibel nutzbar und vor allem anonym. Damit hat das virtuelle Gaming einige Vorteile gegenüber dem landbasierten Glücksspiel.

Wie sieht die Zukunft für Trier aus?

Bisher ist die Zukunft für die Spielbank noch ungewiss. Dennoch hofft man, dass der Glücksspielstaatsvertrag der Spielbank Glück bringen wird. Fest steht, dass die Anzahl der Spielautomaten mit der Gesetzgebung erheblich reduziert werden soll. Mit der Reduktion der Spielcasinos erhofft man sich, wieder mehr Besucher in die traditionelle Spielbank locken zu können.

Auch wenn diese Idee logisch klingt, so wurde hierbei die Konkurrenz aus dem Internet nicht berücksichtigt. In diese Richtung sind bisher noch keine Regelungen geplant. Doch auch hier sei es laut Experten wichtig, eine Regulierung einzuführen, die dem Staat die Kontrolle dieser Glücksspielbranche ermöglichen würde. Der Spielerschutz sollte auch im Hinblick auf das Online Glücksspiel die wichtigste Rolle spielen.

Quelle: