Tausende johlende Fans sitzen in den Rängen, um das bessere Team anzufeuern und die Spieler selber sitzen an einzelnen Terminals in Kabinen, in denen sie ihr Können bei dem Spiel "The Internationaö" beweisen wollen. Das was auf den Terminals passiert wird für die Zuschauer auf einer großen Leinwand übertragen, damit diese das Spielgeschehen nonstop mit verfolgen können.

Dota 2 steht für Defense of the Ancients und ist ein beliebtes Turnierspiel unter den E-Sport Gamern. Ziel des Spiels ist es, das gegnerische Hauptquartier zu zerstören. Hierzu treten zwei Teams gegeneinander an und bekämpfen sich gegenseitig, um den Gegner bei der Zielerreichung zu stören. Das Spiel wurde von Valve entwickelt und ist unter den E-Gamern besonders beliebt. Bei dem Turnier wird an Terminals in Kabinen gezockt, die Zuschauer beobachten das Geschehen über eine Leinwand und wer eine Runde gewinnt wird direkt mit einem Feuerwerk vor Ort belohnt.

Bei der Turnierveranstaltung in Seattle treten noch acht Mannschaften gegen einander an, fünf der Mannschaften stammen aus China. Etwa 17.000 Zuschauer haben sich in der Spielarena eingefunden, um die Mannschaften anzufeuern. Pro Eintrittskarte müssen die E-Sport Fans einen Betrag in Höhe von 100 Dollar hinlegen. Neben dem Angebot die Spiele in der Arena direkt zu schauen und sich wie bei einem Sportevent zu fühlen, gibt es für die restlichen Fans die Möglichkeit, das Match im Internet über einen Live-Stream zu verfolgen. In den USA wird das Turnier sogar von einem Fernsehsender, ESPN, live übertragen. Nach dem Turnier diskutieren die Experten über den Spielverlauf, die Fehler und die großen Spielzüge, die am Ende vielleicht sogar zum Sieg führten.