Die "IMA", eine Fachmesse im Bereich der Unterhaltungs- und Warenautomaten, findet vom 17. bis zum 20. Januar nächsten Jahres statt.

Hier werden etwa 200 Aussteller aus aller Herren Länder ihre Produkte der Öffentlichkeit präsentieren. Diese sind im Sektor der Spielautomaten mit Gewinnchancen angesiedelt.

Zudem haben die Besucher die Gelegenheit, Unterhaltungselektronik, Geldmanagementsysteme und auch Sportspielgeräte unter die Lupe zu nehmen. Bis die Messe anfängt, wird noch ein wenig Zeit ins Land gehen, aber die Organisation läuft schon auf Hochtouren.

Es findet bereits eine Werbeaktion statt und man hat bereits feste Aussteller gewonnen. Bereits zum vierten Mal wird auch der Sektor "bowling world" auf der Messe vertreten sein. Grund: In der Bundesrepublik findet die Mischung aus Bowlingcenter und Spieleinrichtung immer mehr Anklang.

Man rechnet auch mit Ausstellern aus der gastronomischen Branche, die Speis und Trank, sowie unterschiedliche Kaffeemischungen in der "coffee world" anbieten werden. Dieser Bereich ist auch in den Spielstätten immer mehr gefragt.

Die Dienstleistungen sind im "Service Solution Village" untergebracht, hier präsentieren die Teilnehmer Versicherungen und Kreditkartensysteme. Es gibt nicht nur die vertrauten Gesichter bei der nächstjährigen Messe, denn der Bereich des Online Glücksspiels wird hier ebenfalls vertreten sein.

Mit diesem Schritt berücksichtigt man die momentanen Tendenzen auf dem entsprechenden Markt und wird höchstwahrscheinlich die breite Öffentlichkeit damit ansprechen.