Aus diesem Grund werden derzeit die Mitarbeiter der Spielothek zum /zur Fachmann/Fachfrau für Casino-Service (IHK) weitergebildet.

Der Lehrgang zur Weiterbildung wird den Mitarbeitern der Spielothek bereits seit dem Jahr 2010 angeboten, da der Weiterbildung vor Ort ein hoher Stellenwert beigemessen wird. Derzeit haben bereits 16 der Mitarbeiter der Casino Merkur-Spielothek erfolgreich ihren Abschluss erreicht und bekommen die IHK-Zertifikate auf Schloss Benkhausen überreicht.

In der Glücksspielbranche gibt es für Mitarbeiter von Spielotheken verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Hierzu zählen die Ausbildungsgänge "Fachkraft für Automatenservice (m/w)" und "Automatenfachmann/-frau". Neben diesen einfachen Ausbildungsmöglichkeiten wollten die Betreiber der Casino-Merkur-Spielothek ihren Mitarbeiten mehr bieten und stellten daher die Möglichkeit zur Verfügung, dass die Mitarbeiter die IHK-Zertifizierungslehrgänge machen können.

Der Zertifikatslehrgang "Fachfrau/Fachmann für Casino-Service (IHK)" dauert ein Jahr und es wurde speziell für die Casino Merkur-Spielthek ausgearbeitet. Während der Ausbildung, die in Zusammenarbeit mit der IHK-Akademie Ostwestfalen ausgearbeitet wurde, gibt es theoretische Phasen und Zeiträume in denen die Praxis oberste Priorität hat. Die Praxisphasen sind sehr lang und werden in den Filialen der Gauselmann Gruppe über einen Zeitraum von jeweils sechs Monaten durchgeführt.

Die Theoriephasen dauern jeweils mehrmals eine Woche und finden in Espelkamp statt. Natürlich wird bei dem Service vor allem der Service in Bezug auf die Kunden näher betrachtet, um als Mitarbeiter eine hohe Kundenzufriedenheit garantieren zu können. Aber auch Themen wie Spielerschutz und rechtliche Grundlagen werden während dieser Ausbildung angeschnitten.

Durch den verabschiedeten Glücksspielstaatsvertrag wird es Betreibern nicht unbedingt leicht gemacht, so Dieter Kuhlmann, Vorstandsmitglied der Gauselmann Gruppe. Die gesetzlichen Regelungen schränken laut Aussage von Kuhlmann den Handlungsspielraum der Betreiber enorm ein. Gleichzeitig jedoch müssen sich die Spielotheken dennoch am Markt beweisen können und benötigen die Möglichkeit, sich gegenüber Konkurrenten abzusetzen.

Für die Betreiber ist genau aus diesem Grund die entsprechende Ausbildung der Mitarbeiter besonders wichtig, da durch den Service im Wettbewerb übertrumpft werden könne, so Kuhlmann. Gut ausgebildete Mitarbeiter zu finden, sei in der heutigen Zeit nicht sehr leicht und daher habe man sich bei der Casino Merkur-Spielothek entschieden, die Mitarbeiter selbst auszubilden und darüber hinaus Weiterbildungen und Schulungen anzubieten.

Die bisherigen Absolventen und Absolventinnen haben laut der Geschäftsführerin der IHK-Akademie Ostwestfalen, Ute Horstkötter-Starke, einen guten Grund geboten, sehr stolz zu sein, da diese mit viel Fleiß und Durchhaltevermögen an ihr Ziel gekommen seien.

Die Abschlussprüfung der Absolventen und Absolventinnen setzte sich aus einer schriftlichen Lernzielkontrolle und einem Kompetenz-Check zusammen. Auch eine mündliche Prüfung gehörte für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu der Prüfung zum Abschluss dazu. Die letzten 16 Teilnehmer konnten einen erfolgreichen Abschluss erreichen und kriegen diesen im Zuge einer Feierlichkeit überreicht.