In Las Vegas steht derzeit das größte Electrofestival der ganzen Welt vor der Tür: der Electric Daisy Carnival (EDC). Für diese Veranstaltung werden mindestens 150 Musiker, Kunst, Fahrgeschäfte und Feuerwerk erwartet. Angesetzt ist diese Veranstaltung der Extraklasse vom 21. bis 23. Juni 2013.

Während diesem Wochenende im Juni können die Raver zu beliebter Electromusik drei Tage lang durchtanzen. Egal ob am Tage oder in der Nacht, die Musik wird durchgehend abgespielt und die Besucher können sich an einigen musikalischen Highlights erfreuen. Veranstaltungsort ist der Motor Speedway Las Vegas, die berühmteste Rennstrecke der Glücksspielmetropole.

Doch nicht nur die elektronische Musik steht an diesem Juniwochenende im Vordergrund, auch wird Künstlern und Kunstliebhabern eine Menge raum geboten. Lichtinstallationen und sehenswerte Kunst werden vor Ort an diesem Wochenende neben der Ravemusik präsentiert und Künstler sowie Zuschauer können sich von viel Buntem und künstlerischem inspirieren lassen. Den Abschluss wird das EDC auch in diesem Jahr wieder in einem atemberaubenden Feuerwerk finden, so kündigte es der Veranstalter bereits im Vorfeld an.

Die Besucher können ein rauschendes Fest erwarten, mit viel Abwechslung, Kunst und Musik vor der Kulisse der Glücksspielmetropole, die nicht zuletzt weltweit durch Glücksspiel und die blinkenden Casinolichter bekannt geworden ist. Wo anders könnte sonst ein Event dieser Art ausgetragen werden, welches Menschen aus der ganzen Welt anlocken und zum gemeinsamen feiern bewegen soll.