Die Anbieter von Social Games haben deutlich gemacht, dass die meisten von Ihnen nun den Schritt in die Welt des Echtgeld Markts gehen wollen. Dies würde eine enorme Entwicklung im Bereich des Social Gamings bedeuten.

Eine Plattform, um genau über solche Arten von Entwicklungen und über die Social Gaming Branche als solches zu reden, wird durch das iGaming Business Magazin in Form von der Social Gambling Conference angeboten. Diese Konferenz wird im November stattfinden und wird sicherlich einige interessante Themen aus der Welt der Social Games bereithalten. Stattfinden wird das Event im Dexter House in London. Als geladene Gäste werden bekannte Größen aus der Online Glücksspielbranche erwartet sowie Innovatoren des Social Gamings.

Online Casinospiele sind in der heutigen Zeit besonders beliebt und dies haben nun auch die Anbieter sozialen Glücksspiels festgestellt. Aus diesem Grund haben bereits die ersten Anbieter den Schritt in die Echtgeld Branche gewagt und Plattformen wie Facebook haben teilweise bereits ihr OK gegeben. Damit entwickelt sich der Markt der Social Games immer mehr in Richtung Echtgeld Online Casinos.

Bei der Social Gaming Coference soll genau dieser Punkt zum Thema gemacht werden. Gemeinsam wollen die verschiedenen Anbieter aus der Online Glücksspielbranche und die Innovatoren des Social Gamings die Zusammenführung beider Märkte planen. Im Detail soll es um Regulierungen, wirtschaftliche Zukunftsaussichten und Aufnahme sozialer Spiele im Repertoire der großen Casinos gehen.

Damit steht fest, dass bei der Konferenz drei verschiedene Welten aufeinander treffen und im besten Fall zusammengeführt werden sollen: Social Gaming, Online Glücksspiel und die traditionellen Casinos. Bei der Konferenz sollen die Experten der eigenen Branchen und auch die Unternehmer der Branche die Möglichkeit bekommen, sich vor Ort kennenzulernen und die Bedingungen für die mögliche Zusammenführung zu besprechen.