Der Zusammenschluss von Gtech und IGT kostete das italienische Glücksspielunternehmen Gtech eine Summe in Höhe von sechs Milliarden Euro. IGT ist ein erfolgreicher, amerikanischer Hersteller von Geldspielautomaten. Der Zusammenschluss bringt vor allem in Bezug auf den Umsatz viel Erfolg für das fusionierte Unternehmen mit sich.

Der Jahresumsatz von IGT wird nun auf eine Summe in Höhe von sechs Milliarden Dollar gerechnet, wobei ein Gewinn in Höhe von zwei Milliarden Dollar herauskommen soll. Der Zusammenschluss stärkt das Unternehmen, denn sowohl die Produktpalette des Unternehmens kann auf diesem Weg erweitert werden, als auch geografisch gesehen bringt der Zusammenschluss beiden Unternehmen Vorteile.

Zusammenschluss als Gewinnkombination

Die Unternehmer selber sehen die Fusion als optimale Gewinnkombination an. Man könne in Zukunft eine breit gefächerte Produktpalette anbieten und habe die Möglichkeit, dies auf den regulierten Märkten zu tun. Die Reichweite der Unternehmen erweitert sich durch den Zusammenschluss und auch die Produktvielfalt. Es wird damit gerechnet, dass IGT als zusammengeschlossenes Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft vor sich hat.