Neuigkeiten gibt es derzeit bei dem Softwareentwickler Nextgen Gaming. Das Unternehmen wurde von NYX Gaming aufgekauft, um von nun an als Fusion zusammen zu arbeiten.

Die fusionierten Unternehmen können durch den Zusammenschluss künftig eine größere Auswahl an Spielen zur Verfügung stellen und sich dem Bereich mobile Gaming widmen. Das bisherige Angebot von NYX Gaming wird durch den Zusammenschluss nun vervollständigt, so dass die Bereiche Lotto, Bingo und Casino durch zusätzliche Spiele komplettiert werden.

Gerade die schnelle Weiterentwicklung der Software, der Technologien und den Rahmenbedingungen bei Online Casinos macht es den Unternehmen schwer, immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Hierfür eignen sich jedoch Fusionen dieser Art, denn durch das Zusammenschließen verschiedener Kompetenzen können die Unternehmen sich bei einer Fusion ergänzen und vervollständigen.

So können die fusionierten Unternehmen, wie in dem Fall von NYX Interactive und Nextgen Gaming ein umfassendes Angebot anbieten und die Kunden damit glücklich und zufrieden machen. Allein durch den Zusammenschluss werden die Unternehmen auf ihrer Plattform künftig rund 300 Spiele anbieten können und es werden im Laufe der Zusammenarbeit weitere hinzu kommen.

Der Schritt der beiden Unternehmen hat die Geschäftsführer zufrieden gemacht. Sie gaben an, dass nach der Fusion besser auf Kundenwünsche eingegangen werden könne, da man die Marktanalyse stetig durchführen kann. Wenn gewusst wird, was die Kunden wollen, dann könne der Anbieter auf die Wünsche reagieren und das Angebot zur Zufriedenheit der Kunden anpassen.

Doch die Unternehmen sind nicht nur im Bereich des Online Gamings zu Hause, sondern auch Sportwettenanbieter und Casinos gehören zu dem festen Kundenstamm der Unternehmen. Daher können die Geschäftsführer beider Unternehmen sich nun auf Gewinne aus verschiedenen Bereichen einstellen und sind sehr zufrieden mit dem Entschluss zur Zusammenarbeit.