Bestimmte Spiele, wie zum Beispiel Farmville, Words With Friends, Zynga Poker und Hidden Chronicles werden bereits auf der Zynga Plattform angeboten. Das Spielen über die Zynga Plattform ist direkt und kann vollkommen unabhängig von Facebook gemacht werden.

Als Außenstehender gewinnt man den Eindruck, dass Zynga sich mit diesem Schritt von Facebook abnabeln möchte. Manche Vermutungen gehen außerdem in die Richtung, dass Zynga so richtig ins Glücksspielgeschäft einsteigen möchte und die Spiele früher oder später auch in der Echtgeld Version anbieten will.

Zynga war die treibende Kraft, welche die Spiele über Facebook besonders populär gemacht hat. Spiele wie Farmville und Zynga Poker kamen bei den Facebook Nutzern gut an und wurden gerne gespielt. über die eigene Plattform können die Anbieter ihre Spiele nun selbständig und direkt für die Kunden anbieten.

Von nun an können demnach auch Personen, die nicht bei Facebook angemeldet sind, auf die Zynga Spiele zugreifen. Vor allem aber können die Spiele direkt auf der Webseite gespielt werden und man muss sich dafür nicht erst über das Soziale Netzwerk anmelden. Große Unternehmen wie Konami sind schon eine Partnerschaft mit Zynga eingegangen, damit sie in Zukunft ihre Spiele auf Zynga und Facebook über Zynga anbieten können.

Trotzdem Zynga sich nun mit diesem Schritt ein Stück weit von Facebook abgenabelt hat, so wird es auch über die Zynga Plattform noch die Möglichkeit geben über Facebook auf die Spiele zuzugreifen. Viele Personen mögen die Art des Social Gamings, weil sie so auch mit den vernetzten Freunden spielen können.